18. Januar 2020

‹Charlotte Perriand: Inventing a New World› Paris

Créatrices reist nach Paris an die Ausstellung über Charlotte Perriand. Mit Guiding Architects erkunden wir das ‹eco quartier Clichy Batignolles›. In Frankreich gibt es seit einigen Jahren das Label ‹EcoQuartier› mit ähnlichen Zielen wie die ‹2000-Watt-Gesellschaft›  in der Schweiz.

Ausstellung: ‹Charlotte Perriand: Inventing A New World› Fondation Louis Vuitton Paris
Stadtführung: Guiding Architects Paris, Nikola Meyer
Reise: créatrices

22. November 2019

Architekturfilmtage Zürich

Der Film «City Dreamers» erzählt die inspirierende Geschichte von Denise Scott Brown, Phyllis Lambert, Cornelia Hahn Oberlander und Blanche Lemco van Ginkel: vier der wichtigsten Architektinnen des 20. Jahrhunderts – verbunden durch ihren gemeinsamen Traum von einer humanen und inklusiven Stadt. Auf dem Podium werden der Film und mögliche Verortungen im gegenwärtigen Kontext diskutiert.

Veranstaltung: AFTZ
Film: «City Dreamers» 2018
Regie: Joseph Hillel, CAN
Podium: Tina Arndt, Architektin; Martina Hauser, Architektin; Dr. Katia Frey, Kunst- und Städtebauhistorikerin; Ginger Hobi-Ragaz, FRAUM*
Moderation: Marie-Anne Lerjen Lerjentours
Fotografie: Komlosi Studio

14. Juni 2019

Frauenstreik Créatrices

Unsere Transparente sind inspiriert von der ‹scuela e Instituto de Arquitectura PUCV/Valparaiso Chile› mit ihren Wettspielen anlässlich des Lehrganges ‹culture oft the Body› 1975.

Konzept, Umsetzung: Verein créatrices
Fotografie: anonym, Archivo Historico Jose Vial

6. Mai 2019

Jane’s Walk 2019 an der Weststrasse

«Jane’s Walk» wurde 2007 in Toronto in Gedenken an die amerikanische Stadtaktivistin Jane Jacobs (1916–2006) ins Leben gerufen. Ein Jane’s Walk ist ein selbstorganisierter Gesprächsspaziergang, der zum Austausch über Stadtfragen anregt. Spazierend erkundeten wir die tiefgreifende Veränderung der Weststrasse. Eine Zusammenarbeit von lerjentours mit créatrices.

Jane’s Walk: Lerjentours in Kooperation mit créatrices.ch
Fotografie: Handy Spaziergänger*in

24. November 2018

Das Gebäude in die Hand nehmen

Die Villa steht zum Abbruch bereit. Während einer Theaterperformance bearbeiten wir den Marmor dieser Villa von Hand, lassen ihn sich zeigen in verschiedenen Texturen und Eigenschaften. Wir würdigen ihn mit der Echtzeit-Aufmerksamkeit unserer Hände und Augen und erfahren, wie sich unsere Beziehung zu Material, Räumen und Gebäude wandelt.

Interaktion

Interaktion #3
Mein Haus ist Dein Haus Performancetag
Produktion, Bewohnerin: 
Julia Meade
Theaterperformance: EXPERI Theater
Performance Marmor: Hauser Meier Architektinnen

31. Oktober 2018

Jury Prix Femme Architecte Paris

Die Organisation ARVHA (1993, Paris) beschäftigt sich mit Forschung und Bildung zu den Themen Architektur und Gestaltung von Lebensraum. Ein besonderer Fokus erhält die Stellung der Frau. Seit 2013 vergibt ARVHA jährlich den ‹prix femme architecte› und hat parallel dazu ein Netzwerk aufgebaut mit thematisch ähnlich ausgerichteten Organisationen aus verschiedenen Ländern Europas.

Auslobung Preis: Arvha, Catherine Guyot
Ort: Halle Pajol, Paris 18
Architektur: Françoise-H.Jourda Architectes Paris

20. September 2018

Theaterperformance auf der Insel

«Auf den Weg, wo wir laufen… Werft Blumen… Ohne den Blumen einen Schaden zuzufügen, laufen wir… Werft Steine statt Blumen auf unseren Weg… Auch ohne den Steinen Schaden zuzufügen laufen wir…»

‹Wir rennen durch die Wüste
Produktion: EXPERI Theater
Fotografie: Dorothee Hauser

15. September 2018

Saffa – Reclaim the Island(s)-Party

Vor 60 Jahren hat sich die SAFFA-Insel aus den Fluten gehoben, wurde Land aufgeschüttet – es ist Zeit, diesen Ort mit einem Fest wieder zum Vibrieren zu bringen!

Konzept, Umsetzung: Verein créatrices
Textperformance:  Diana Rojas, Yara Laurine Gisler
Konzert: «Stoner and Mad Liner»
Djane: la.tanja
Fotografie: Meret König

13. September 2018

Créatrices – September auf der Insel

60 Jahre nach der zweiten «Schweizerischen Ausstellung für Frauenarbeit» SAFFA in Zürich fragt der junge Verein créatrices.ch mit zahlreichen Veranstaltungen am selben Ort «Was bewegen Frauen heute?» Am Eröffnungsabend wird der dafür gestaltete Pavillon eingeweiht, der sowohl als Kleinausstellung sowie als Veranstaltungsraum fungiert.

Konzept, Umsetzung: Verein créatrices
Grafik Pavillon: Catharine Woodman, Blink Design
Fotografie: Anonym

7. Juli 2018

Créatrices – Algen-Performance

Die Künstlerin Christine Bänninger beschäftigt sich mit dem Erfahren von Raum und Elementen und zeigt eine Algen-Performance auf der Viventa-Terrasse im Wipkingerpark. Die Architektin Miyuki Inoue bereitet gleichzeitig aus dem Algenmaterial Temari-Sushi, eine traditionelle Sushi-Art, die in Japan zu speziellen Festtagen, wie zum Tag der Mädchen, gegessen wird.

Performance: Christine Bänninger
Architektin/Speisenbereiterin: Miyuki Inoue
FlussSALON: créatrices
Fotografie: Martina Hauser

2. Februar 2018

yes, we plan!

Créatrices reist nach Frankfurt an das Symposium ‹yes, we plan!›. Anlässlich der Ausstellung FRAU ARCHITEKT im Deutschen Architektur Museum DAM diskutieren sieben europäische Architektinnen, Landschaftsarchitektinnen und Stadtplanerinnen mit dem Publikum über Publicity-­Strategien und die unterschiedlichen kulturellen und politischen Rahmenbedingungen in denen sie agieren.

Ausstellung: Frau Architekt, DAM Frankfurt
Symposium: Kooperation DAM / Architektinnennetzwerke
Reise: créatrices.ch

6. Oktober 2017

Zwischen Drinnen und Draussen

Das Treppenhaus – ein Kommunikationsraum, ein Raum der Bewegung von und nach, ein Raum der Übergänge. Mit Klang, Text und Bewegung befragen die Performer diesen Zwischenbereich im Gebäude, der in seiner vertikalen Dimension und Vernetzheit ein grosses Mass an Räumlichkeit und Potential birgt. 

Interaktion

Interaktion #2
Theaterperformance: In Between
Produktion: EXPERI Theater mit Hauser Meier Architektinnen
Fotografie: Dorothee Hauser

1. Juni 2017

Stadt Mensch, ein Portrait

Was Zürich ausmacht, seinen Puls, seine Schwingung, das sind die Menschen dieser Stadt. stadt–mensch stellt Persönlichkeiten vor, die in Zürich leben oder arbeiten. Diese Woche in einem Filmportrait Sabine Meier von Hauser Meier Architektinnen.

‹Eine Komponistin der ArchiekturFilm
Produktion: stadt-mensch.ch
Regie, Schnitt: Sarah Zürcher
Kamera: Lidia Fontana

 

11. März 2017

Near Strangers

Basierend auf dem Filmmaterial der Theaterperformance ‚Sagi’ hat Regisseur Samuel Ammann eine collageartige Annäherung an das Thema der Nähe und Fremde in einer Nachbarschaft kreiert. Der Film wird in unserem Atelierbüro gezeigt.

Interaktion

Interaktion #4
Expermentalfilm:
'Near Strangers'

Projektidee: Hauser Meier Architektinnen
Film: Samuel Ammann Film, Zürich 

7. Februar 2017

etc an der Limmatstrasse

etc | expanding the contemporary ist ein think tank, der sich mit dem weiten Thema der Kunsteditionen (Druck, Fotografie, Film, Video, Multiple, Künstlerbuch, Performancekunst) befasst, mit besonderem Schwerpunkt auf zeitgenössische Kunst. Die aktuellen Editionen werden dieses Mal in unseren zukünftigen Räumen an der Limmatstrasse gezeigt und gewürdigt.

Produktion: Kathrin Beer, etc I expanding the contemporary
Fotografie: Zsigmond Toth

 

24. September 2016

Theaterperformance ‹Sagi›

Sechs Performer:innen und drei Musiker tauschen in den Räumlichkeiten eines Neubaus verschiedene Gedanken und Geschichten über Ereignisse des Miteinanders aus. Die Zuschauer werden auf eine Promenade durch Haus und Umgebung mitgenommen. Das Stück entwickelt sich aus Interviews mit Beteiligten, Nachbarn und Textfragmenten zu Fremdsein, Ankunft und Migration.

Interaktion
Wohnhaus Säge Altendorf

Interaktion #1
Theaterperformance & Besichtigung Neubau
Produktion:
EXPERI Theater mit Hauser Meier Architektinnen
Fotografie: Zsigmond Toth